Wertvolle Geheimtipps aus dem Nachtleben in Düsseldorf

Düsseldorf ist reich an Lokalitäten und Clubs, die den charmanten Charakter der Großstadt prägen. Wer besondere Momente erleben und die Stadt von ihrer persönlichsten Seite kennenlernen möchte, sollte einige der besten Geheimtipps kennen. Feierlustige werden sich wundern, welche Vielfalt sich hier bietet. Von leuchtenden Parkbänken über rustikale Irish Pubs bis hin zu luxuriösen Restaurants wird alles geboten. Für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei.

Lichtbänke im Hofgarten

Wer eine besondere Art der Parkbeleuchtung entdecken möchte, sollte im Hofgarten vorbeischauen. Er befindet sich in der Nähe des Goethe-Museums. In diesem Park befinden sich sogenannte Lichtbänke. Die Sitzfläche besteht dabei nicht aus herkömmlichem Holz oder anderen Materialien, sondern aus beleuchteten Röhren. Sie strahlen die Bäume und Pflanzen in der Umgebung auf eine außergewöhnliche Art und Weise an. Die Atmosphäre, die daraus resultiert ist ideal für Nachteulen und Partylöwen, die ein bisschen Entspannen oder nach dem Clubbesuch eine kleine Pause einlegen möchten. Die Lichtbänke wurden von Stefan Sous, einem Düsseldorfer Künstler erarbeitet.

Der Medienhafen – bunt, vielseitig und dynamisch

Für Partyhungrige ist der Medienhafen eine wertvolle Anlaufstelle zum Feiern und Flirten. Dort hat sich eine einzigartige und individuelle Bar- sowie Clubszene entwickelt. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Denn kulinarische Finessen bieten die dort angesiedelten Restaurants reichlich. Neben angesagten Clubs und Bars finden Begeisterte hervorragende Adressen zum Fine Dining oder rustikale Lokale für gesellige Stunden. Kurz gesagt: im Medienhafen ist richtig was los. Gerade am Wochenende scheint das Areal ein Anziehungspunkt für zahlreiche Einheimische und Touristen zu sein. Bei einem Aufenthalt im Medienhafen sollte ein Besuch in der Meerbar sowie im Berens am Kai auf dem Programm stehen.

Irish Pubs mit einzigartiger Atmosphäre

Wer einen außergewöhnlichen Abend abseits von Diskotheken erleben möchte, ist in einem Irish Pub bestens aufgehoben. Die gesellige und ausgelassene Stimmung ist anstecken und wirkt belebend. Ein Beispiel ist das „MCLaughlins“ in der Heinrich-Heine-Allee. In einer gemütlichen rustikalen Umgebung lässt es sich ausgiebig feiern und Spaß haben. Regelmäßig werden hier verschiedene Events veranstaltet, um verschiedene Musikgeschmäcker bedienen zu können. In irischem Ambiente und mit hervorragendem irischen Bier kann der Abend beginnen. Zwei echte Iren zapfen hier bereits seit über zehn Jahren und verleihen dem Lokal seinen einzigartig rauen Charme. Das Publikum ist bunt gemischt und viele internationale Gäste kommen immer wieder gerne hier her. Eine familiäre und authentische Atmosphäre bestimmt das bunte Treiben im „MCLaughlins“.